Evidenzbasierte Suchtprävention in Deutschland: derzeitiger Stand und zukünftige Herausforderungen

Mittwoch, 20.09.2017 | 13:30 Uhr - 14:15 Uhr

 

Prof. Dr. Anneke Bühler

Fakultät Soziales und Gesundheit/ Praxisbeauftragte/ Soziale Arbeit
mit dem Schwerpunkt Gesundheitsförderung und Prävention
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Abstract   |   Download Präsentation

Curriculum Vitae

Abstract

Wie steht es um die Evidenzbasierung der Suchtprävention in Deutschland? Entlang der Definition des Memorandums zur Evidenzbasierung der Suchtprävention von 2014, gehe ich auf die Frage nach zukünftigen Zielgruppen der Tabakprävention, nach derzeit dominierenden und neueren Interventionsmodellen sowie aktuellen Wirksamkeitsnachweisen für Präventionsmaßnahmen in Deutschland ein. Dazu ziehe ich nationale Studien und Dokumentationen heran. Welche Herausforderungen stellen sich einer zukünftigen evidenzbasierten Praxis und praxisrelevanten Forschung? Schlussfolgerungen aus Interviews mit Akteuren der Suchtprävention in Deutschland werden präsentiert und zur Diskussion gestellt.