Programm

Das Programm des Deutschen Suchtkongresses 2017 wurde nach Einreichung der Abstracts und eines Peer-Review-Prozesses zusammengestellt. Alle akzeptierten Abstracts  werden in einer Sonderausgabe der Suchttherapie im Thieme-Verlag veröffentlicht.


Suche

Wenn Sie nach einem Authoren suchen, werden die Co-Authoren und die Chairs standardmäßig nicht in der Suche berücksichtigt.
Wenn Sie nach Co-Authoren suchen möchten, selektieren Sie die Selektierbox "nach Co-Authoren filtern".
Die Chair-Positionen finden Sie über die Freitextsuche.

Es wurden 63 Einträge gefunden!
Eröffnung des Deutschen Suchtkongresses 2017
Zeit:
10:00 Uhr
Chairs: Bischof G, Missel P, Thomasius R
Raum:
AM 1
PL-01: Plenarsession
Zeit:
10:45 Uhr
Chairs: Thomasius R, Rumpf HJ
Raum:
AM 1
PL-01-01

Langzeittrends beim Drogenkonsum: Lokal, national, international – alles das Gleiche?

Autor(in): Simon RR, Augsburg
PL-01-02

Internet- und Spielsucht: Aktuelle Perspektiven

Autor(in): Kuss DJ, Nottingham (UK)
Pause
Zeit:
12:15 Uhr
Mitgliederversammlung DG Sucht
Zeit:
12:15 Uhr
Raum:
AM 1
S-01: Früherkennung und Intervention bei Alkoholproblemen
Zeit:
13:15 Uhr
Chairs: Freyer-Adam J, Bischof G
Raum:
AM S2
S-01-01

Führt ein Screening potentieller gesundheitlicher Risiken zu einer Veränderungsbereitschaft bzgl. eines riskanten Alkohol- und regelmäßigen Tabakkonsums?

Autor(in): Batra A, Tübingen Weitere Autoren(innen): Eck S, Hanke S, Petersen K
S-01-02

Psychometrische Eigenschaften des AUDIT: Messinvarianz in verschiedenen Subpopulationen

Autor(in): Möhring A, Greifswald Weitere Autoren(innen): Freyer-Adam J, Baumann S, Hapke U, Bischof G, Rumpf HJ, Batra A, Krause K, Ulbricht S, John U, Meyer C
S-01-03

Prädiktoren der Behandlungsaufnahme bei proaktiv rekrutierten Patienten mit DSM-5 Alkoholgebrauchsstörungen

Autor(in): Bischof G, Lübeck Weitere Autoren(innen): Bischof A, Freyer-Adam J, Rumpf HJ
S-01-04

Entwicklung einer computergestützten Kurzintervention bei gesundheitsriskantem Alkoholkonsum und Depressivität: Ergebnisse einer multizentrischen Pilotstudie in der primärmedizinischen Versorgung

Autor(in): Meyer C, Greifswald Weitere Autoren(innen): Kraus K, Gürtler D, Möhring A, Rumpf HJ, Bischof G, Batra A,Ulbricht S, Lucht M, Freyer-Adam J, John U
S-01-05

Wirksamkeit von Kurzinterventionen zur Reduktion von gesundheitsriskantem Alkoholkonsum im Krankenhaus: Welche Rolle spielt die psychische Gesundheit der Patientinnen und Patienten?

Autor(in): Freyer-Adam J, Greifswald Weitere Autoren(innen): Baumann S, Haberecht K, Meyer C, Rumpf HJ, John U, Gaertner B
S-02: Ambulante Suchtkrankenversorgung. Beratung – Behandlung – Netzwerkarbeit
Zeit:
13:15 Uhr
Chairs: Fleischmann H, Wessel T
Raum:
AM S3
S-02-01

Ambulante Versorgung in vielfältigen Netzwerkbezügen

Autor(in): Raiser P, Hamm
S-02-02

Ambulante Akutbehandlung Suchtkranker: Was leistet die (Sucht)Psychiatrie?

Autor(in): Fleischmann H, Hamm
S-02-03

Ambulante Grundversorgung Sucht in der Region

Autor(in): Wessel T, Berlin
S-02-04

Ambulante medizinische Rehabilitation Suchtkranker im Kontext des integrierten Gesamtkonzepts – Wirkungen und Behandlungsergebnisse auf der Grundlage von Katamnesen

Autor(in): Walter-Hamann R, Hamm
S-03: Internetsucht = Internetsucht? Spezifika und Gemeinsamkeiten verschiedener Formen internetbezogener Störungen
Zeit:
13:15 Uhr
Chairs: Brand M, Rumpf HJ
Raum:
AM 3
S-03-01

Applikationsabhängige Auswirkungen auf problematischen Internetgebrauch: Daten einer Berufsschulstichprobe

Autor(in): Besser B, Lübeck Weitere Autoren(innen): Orlowski S, Bischof A, Bischof G, Rumpf HJ
S-03-02

Reizinduziertes Craving und Entscheidungsverhalten im Kontext der Internet-Shopping Disorder

Autor(in): Trotzke P, Duisburg Weitere Autoren(innen): Starcke K, Brand M
S-03-03

Impulsivität, Inhibitionskontrolle und Craving bei der Internet-pornography-use disorder

Autor(in): Antons S, Duisburg Weitere Autoren(innen): Brand M
S-03-04

Fear of missing out und Internetnutzungserwartungen als Determinanten einer Internet-communication disorder

Autor(in): Wegmann E, Duisburg Weitere Autoren(innen): Oberst U, Stodt B, Brand M
S-03-05

Stabilität von Internetabhängigkeit

Autor(in): Brandt D, Lübeck Weitere Autoren(innen): Glanert S, Bischof G, Rumpf HJ
S-04: Achtsamkeitsübungen in der Suchttherapie und -prävention: Forschungsverbund IMAC-Mind (BMBF)
Zeit:
13:15 Uhr
Chairs: Thomasius R, Arnaud N
Raum:
AM 4
S-04-01

Achtsamkeitsübungen in der familienbasierten Suchtprävention am Beispiel des Strengthening-Families-Program-Ansatzes

Autor(in): Arnaud N, Hamburg Weitere Autoren(innen): Thomasius R
S-04-02

Prävention von Substanzmissbrauch und psychischen Störungen bei Kindern suchtkranker Eltern mit dem achtsamkeitsbasierten erweiterten Trampolin-Programm: Trampolin-Mind

Autor(in): Klein M, Köln Weitere Autoren(innen): Ise K, Mösgen D, Wieland N
S-04-03

Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion in der Schwangerschaft: Mögliche Strategie in der Suchtprävention?

Autor(in): Lenz B, Erlangen Weitere Autoren(innen): Eichler A, Heinrich H, Kehl S, Fasching PA, Kornhuber J
S-04-04

Achtsamkeitsbasierte Psychotherapie bei Jugendlichen mit Substanzgebrauchsstörungen

Autor(in): Baldus C, Hamburg Weitere Autoren(innen): Legenbauer T, Arnaud N, Thomasius R
S-04-05

Achtsamkeitsbasierte Ansätze für suchtgefährdete Jugendliche mit einer Intelligenzminderung

Autor(in): Reis O, Rostock
Pause
Zeit:
14:45 Uhr
S-05: Aspekte der Versorgung Suchtkranker
Zeit:
15:15 Uhr
Chairs: Wodarz N, Kuhlmann T
Raum:
AM 3
S-05-01

Diagnostische und therapeutische Implikationen der komorbiden Fetalen Alkoholspektrumstörungen unter Abhängigkeitskranken

Autor(in): Reymann G, Dortmund
S-05-02

Von Überlebenshilfe zu besserer Lebensqualität

Autor(in): Kuhlmann T, Bergisch Gladbach
S-05-03

Integrierte tagesklinische Behandlung der Angehörigen von Suchtkranken

Autor(in): Kemper U, Gütersloh
S-05-04

Einfluss des Tabakrauchens auf die Rückfallrate bei Alkoholabhängigen – Ergebnisse einer prospektiven Studie

Autor(in): Wodarz N, Regensburg Weitere Autoren(innen): Frick U, Ridinger M, Hufnagel A
S-05-05

Chronisch alkoholkrank - die „Drehtür“, ein Maß für den Chronifizierungsprozess?

Autor(in): Fleischmann H, Hamm
S-06: Das Stigma von Suchtkrankheiten verstehen und überwinden
Zeit:
15:15 Uhr
Chairs: Schomerus G, Rumpf HJ
Raum:
AM 1
S-06-01

Das Stigma von Suchtkrankheiten verstehen und überwinden - Vorstellung eines Memorandums

Autor(in): Schomerus G, Greifswald
S-06-02

Entstigmatisierung in der Präventionsarbeit

Autor(in): Kostrzewa R, Hamburg
S-06-03

Barrieren zum Alkoholscreening bei Patienten mit Hypertonus. Die Rolle von Stigma

Autor(in): Kraus L, München Weitere Autoren(innen): Hanschmidt F, Manthey J, Scafato E, Gual A, Grimm C, Rehm J
S-06-04

Einstellungen der Fachleute zu Menschen mit Suchtkrankheiten

Autor(in): Vogt I, Frankfurt
S-06-05

Diskriminierung Suchtkranker im Strafvollzug

Autor(in): Elger BS, Basel (CH)
S-07: "In Sorge, frustriert und irgendwie den Kontakt verloren." Zur Situation von Eltern jugendlicher Drogenkonsumenten.
Zeit:
15:15 Uhr
Chairs: Noack M, Reis O
Raum:
AM S3
S-07-01

„Nicht ganz freiwillig\" - Wie finden Jugendliche zur Suchthilfe?

Autor(in): Reis O, Rostock
S-07-02

Wie erleben Eltern die Kontakte ihrer Kinder zur Suchthilfe und Therapie?

Autor(in): Meyer R, Hamm
S-07-03

Multifamilientherapie mit Familien drogenabhängiger Jugendlicher in der suchtmedizinischen Rehabilitationsstation

Autor(in): Noack M, Hamm Weitere Autoren(innen): Kaya-Heinlein D, Diers A
S-08: Aktuelle Studien zur Suchtrehabilitation: Förderung des Zugangs, Charakteristika von Frühabbrechern, Abschätzung der Wirksamkeit
Zeit:
15:15 Uhr
Chairs: Weissinger V, Lange N
Raum:
AM 4
S-08-01

Charakteristika von Nichtantretern einer Entwöhnungsbehandlung und Schlussfolgerungen für eine Optimierung des Antrittsverhaltens

Autor(in): Missel P, Daun Weitere Autoren(innen): Regenbrecht G, Wieczorek A, Bick-Dresen S
S-08-02

Neuer ärztlich-psychotherapeutischer Befundbericht im Zugang zur Suchtrehabilitation. Ergebnisse eines Praxistests

Autor(in): Brünger M, Berlin Weitere Autoren(innen): Missel P, Spyra K
S-08-03

Behandlungsabbruch in der medizinischen Rehabilitation bei Abhängigkeitserkrankten. Charakteristika von Frühabbrechern und ihr Zusammenhang zum Behandlungsergebnis.

Autor(in): Strie M, Mühlental Weitere Autoren(innen): Funke W
S-08-04

Was ist mit den Non-Respondern in der Suchtkatamnese?

Autor(in): Krüger T, Berlin Weitere Autoren(innen): Bernert S, Missel P, Spyra K
S-09: Ansätze für eine verbesserte Tabakprävention und -behandlung - Symposium des WAT e.V.
Zeit:
15:15 Uhr
Chairs: Batra A, Lindinger P
Raum:
AM S2
S-09-01

Passivrauchbelastung bei Kleinkindern – eine Frage des Stadtteils?

Autor(in): Ulbricht S, Greifswald Weitere Autoren(innen): Baumann S, Meyer C, John U
S-09-02

Bildliche Warnhinweise - Herausforderungen und Chancen für eine Telefonberatung zur Rauchentwöhnung

Autor(in): Lindinger P, Frankfurt am Main Weitere Autoren(innen): Goecke M, Duhme K
S-09-03

Rauchen als Selbstbehandlung gegen depressive Symptomatik bei rauchenden COPD-Patienten

Autor(in): Mühlig S, Chemnitz Weitere Autoren(innen): Schultz K, Schuler M, Loth FG, Eppert M, Paulick J
S-09-04

IRIS - Ansätze für die Weiterentwicklung einer Beratungsplattform für Schwangere

Autor(in): Batra A, Tübingen Weitere Autoren(innen): Stiegler A, Bieber L, Kern S, Petersen KU
Pause
Zeit:
16:45 Uhr
S-10: Internetsucht - neue Phänomene, Symptomausprägung und Behandlungsergebnisse
Zeit:
17:00 Uhr
Chairs: Wölfling K, Müller KW
Raum:
AM 1
S-10-01

Abhängigkeit von sozialen Netzwerken: Erkenntnisse empirischer Forschung

Autor(in): Kuss D, Nottingham (UK)
S-10-02

Klinische Validierung von diagnostischen Merkmalen der Internetsucht

Autor(in): Müller KW, Mainz Weitere Autoren(innen): Beutel ME, Wölfling K
S-10-03

Ergebnisse einer randomisierten klinischen Studie zu Wirksamkeit und Effektivität von ambulanten Kurzzeitbehandlungen bei Internet- und Computerspielsucht (STICA)

Autor(in): Wölfling K, Mainz Weitere Autoren(innen): Müller KW, Dreier M, Beutel ME
S-10-04

Modell des Therapieerfolges in einer manualisierten Kurzzeittherapie für Internet- und Computerspielsucht. Was erklärt den Unterschied?

Autor(in): Dreier M, Mainz Weitere Autoren(innen): Kusay A, Beutel ME, Müller KW, Wölfling K
S-11: Neuro-kognitive Faktoren bei Entwicklung und Aufrechterhaltung der Alkoholabhängigkeit
Zeit:
17:00 Uhr
Chairs: Smolka M, Heinz A
Raum:
AM 3
S-11-01

Wertbasiertes Entscheiden: Risikofaktor für oder Konsequenz des Alkoholkonsums

Autor(in): Smolka M, Dresden Weitere Autoren(innen): Nebe S, Bernhard N, Pooseh S, Zimmermann U, Heinz A
S-11-02

Dysfunktionales Lernen und Alkoholgebrauchsstörungen: Pavlovian-to-Instrumental-Transfer in jungen sozialen Trinkern und langjährig alkoholabhängigen Patienten

Autor(in): Sommer C, Dresden Weitere Autoren(innen): Garbusow M, Nebe S, Sebold M, Kuitunen-Paul S, Wittchen HU, Smolka MN, Rapp MA, Huys QJM, Schlagenhauf F, Heinz A, Zimmermann US
S-11-03

Die Resting-State-Konnektivität des Nucleus Accumbens ist assoziiert mit Alkoholkonsum bei jungen Erwachsenen

Autor(in): Veer I, Berlin Weitere Autoren(innen): Jetzschmann P, Garbusow M, Nebe S, Sebold M, Frank R, Friedel E, Heinz A, Smolka M, Walter H
S-11-04

Multivariate Prädiktion von Trinkverhalten: Das Ganze ist weniger als die Summe seiner Teile

Autor(in): Rapp M, Potsdam Weitere Autoren(innen): Tschorn M, Sebold M, Garbusow M, Smolka M, Heinz A
S-12: Aktuelles zur Diagnostik der Alkoholabhängigkeit
Zeit:
17:00 Uhr
Chairs: Wurst F, Preuß U
Raum:
AM 4
S-12-01

S3 Leitlinie Alkohol: Aktuelle Entwicklungen bei direkten Biomarkern für Alkoholkonsum und Fragebögen

Autor(in): Wurst F, Hamburg Weitere Autoren(innen): Rumpf HJ, Thon N, Weinmann W, Preuß U
S-12-02

Evaluating the potential role of phosphatidylethanol as sensitive and specific biomarker for monitoring sobriety in liver transplant candidates

Autor(in): Braun F, Kiel Weitere Autoren(innen): Bernsmeier A, Weimann W, Yegles M, Becker T, Schröck A, Wurst F
S-12-03

Gibt es einen sinnvollen Einsatz von Alkoholbiomarkern im Rahmen einer qualifizierten voll-/teilstationären Entzugsbehandlung?

Autor(in): Wodarz N, Regensburg
S-12-04

Markers of alcohol use in comorbid affective and alcohol use disorder individuals: Results from the WHO/ISBRA study

Autor(in): Preuß U, Halle Weitere Autoren(innen): Wurst F
S-13: Potenziale und Grenzen vernetzter Versorgung älterer Drogenabhängiger
Zeit:
17:00 Uhr
Chairs: Hoff T, Kuhn U
Raum:
AM S2
S-13-01

Stärkenbasiertes Case Management mit Drogenkonsumierenden in der zweite Lebenshälfte

Autor(in): Vogt I, Frankfurt
S-13-02

Netzwerk- und Kooperationsstrukturen in der Versorgung von älteren Drogenabhängigen- Ergebnisse einer sozialen Netzwerkanalyse in drei deutschen Großstädten

Autor(in): Kuhn U, Köln Weitere Autoren(innen): Hoff T, Hofmann L, Becker J
S-13-03

Ergebnisse aus dem Modellprojekt \"Netzwerk 40+ zur Entwicklung bedarfsgerechter Maßnahmen zur Versorgung älterer drogenabhängiger Menschen

Autor(in): Fuhrmann K, München
Get together
Zeit:
18:30 Uhr
Chairs: Bischof G
Raum:
Foyer
Vorstandssitzung DG SPS
Zeit:
19:00 Uhr
Raum:
AM S2
Mitgliederversammlung DG SPS
Zeit:
19:30 Uhr
Raum:
AM S2
Lesung von Dominik Schottner "Dunkelblau"
Zeit:
20:00 Uhr
Chairs: Bischof A
Raum:
AM 1
S-14: Förderung von professioneller Gesundheitskompetenz als Präventionsstrategie in Pflege-und Gesundheitsberufen
Zeit:
09:00 Uhr
Chairs: Rustler C, Bonse-Rohmann M
Raum:
AM S3
S-14-01

Rauchen, Stress und Coping bei PflegeschülerInnen im BMG-Modellprojekt „astra plus Gesundheitskompetenz – Rauchfrei in der Pflege“

Autor(in): Sautter D, Berlin Weitere Autoren(innen): Cascarigny E, Bühler A, Bonse-Rohmann M, Rustler C, Schulze K
S-14-02

KRIPS – Kurzintervention in der Raucherberatung als Modul in der Pflegeausbildung

Autor(in): Rustler C, Berlin Weitere Autoren(innen): Bühler A, Bonse-Rohmann M, Vitzthum K, Pforr M, Schulze K
S-14-03

„MAtCHuP- sMokefree ACademics in Health Professions”

Autor(in): Bonse-Rohmann M, Hannover Weitere Autoren(innen): Meißner P, Voltmann S
S-15: Sucht und Migration
Zeit:
09:00 Uhr
Chairs: Verthein U, Kalke J
Raum:
AM 1
S-15-01

Glücksspielprobleme bei türkeistämmigen Migranten

Autor(in): Buth S, Hamburg Weitere Autoren(innen): Kalke J, Karakus D, Milin S
S-15-02

\"MIRAS-Miteinander Rauchbelastung senken\"- Erfahrungen und Ergebnisse einer aktuellen Explorationsstudie

Autor(in): Schlömer H, Hamburg Weitere Autoren(innen): Martin M, Zurhold H, Schu M
S-15-03

Problematischer Substanzkonsum von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen – eine Befragung von Fachkräften

Autor(in): Zurhold H, Hamburg
S-15-04

Menschen mit Migrationshintergrund in der Hamburger ambulanten Suchthilfe in den Jahren 2005 bis 2016

Autor(in): Martens MS, Hamburg Weitere Autoren(innen): Neumann-Runde E
S-16: Neue Herausforderungen in der Versorgung Suchtkranker
Zeit:
09:00 Uhr
Chairs: Funke W, Lange N
Raum:
AM 3
S-16-01

Neue Herausforderungen für das deutsche Suchthilfesystem durch den demografischen Wandel: Sind die Babyboomer eine spezifische Kohorte?

Autor(in): Specht S, München Weitere Autoren(innen): Braun B, Thaller R, Künzel J
S-16-02

Individuelle und gesellschaftliche Aspekte des E-Zigarettenkonsums aus der Perspektive der Konsumierenden: Ein qualitativer Ansatz

Autor(in): Lehmann K, Hamburg Weitere Autoren(innen): Kuhn S, Reimer J
S-16-03

Studie zur Evaluation des bedarfsorientierten, interdisziplinären und systemübergreifenden „Dresdner Versorgungspfades Crystal“

Autor(in): Haarig F, Dresden Weitere Autoren(innen): Rüdiger M, Reichert J, Zimmermann U, Wimberger P, Nitzsche K, Schmitt J, Dinger J
S-16-04

Zur Rolle des Aufmerksamkeits-Bias auf pornographische Stimuli in der Entwicklung einer Internet-pornograpy-use disorder

Autor(in): Pekal J, Duisburg Weitere Autoren(innen): Brand M
S-17: Konsummuster und Risikofaktoren bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen
Zeit:
09:00 Uhr
Chairs: Meyer C, Orth B
Raum:
AM 4
S-17-01

Aktuelle Studienergebnisse der BZgA zum Alkoholkonsum Jugendlicher vor dem Hintergrund der bundesweiten Präventionskampagne „Alkohol? Kenn dein Limit.“

Autor(in): Orth B, Köln Weitere Autoren(innen): Schwarz T, Goecke M
S-17-02

Schulbezogene Risikofaktoren des pathologischen Internet- und Computerspielgebrauchs

Autor(in): Schoenmaekers S, Heidelberg Weitere Autoren(innen): Halasy K, Lindenberg K
S-17-03

Flucht und Sucht: Suchtmittelkonsum und suchtspezifische Angebote in der Arbeit mit minderjährigen Flüchtlingen in der stationären Jugendhilfe

Autor(in): Schneider D, Frankfurt am Main
S-17-04

Suchtrelevantes Verhalten bei Auszubildenden in Mecklenburg-Vorpommern: Eine landesrepräsentative Querschnittserhebung

Autor(in): Meyer C, Greifswald Weitere Autoren(innen): Ulbricht S, Freyer-Adam J, Rumpf HJ, Haug S, John U
S-18: Positionen zu Internetbezogenen Störungen: State-of-the-Art
Zeit:
09:00 Uhr
Chairs: Rumpf HJ, Brand M
Raum:
AM S2
S-18-01

Wie viel Theorie braucht die Internetsuchtforschung? Der (mühsame) Weg von theoretischen Modellen in die klinische Anwendung

Autor(in): Brand M, Duisburg
S-18-02

Was benötigen wir für eine solide Diagnostik der Internetbezogenen Störung? Aktueller Stand und Blick in die Zukunft

Autor(in): Rumpf HJ, Lübeck
S-18-03

Haben Internetsüchtige eigentlich Spaß? Medienpsychologische Perspektiven auf das Verhältnis von Online-Entertainment und exzessiver Nutzung

Autor(in): Klimmt C, Hannover
Pause
Zeit:
10:30 Uhr
S-19: Faktoren für die Entwicklung und soziale Auswirkungen von Glücksspielsucht
Zeit:
11:00 Uhr
Chairs: Bischof A, Rumpf HJ
Raum:
AM 3
S-19-01

Glücksspiel-, Substanz- und Medienkonsum - Verhaltenszusammenhänge und konsumerhöhende Bedingungen unter Bremer Schülerinnen und Schülern

Autor(in): Brosowski T, Bremen
S-19-02

Die Rolle von Emotionsregulation bei Glücksspielverhalten und glücksspielbezogenen Problemen: Ergebnisse aus der MIGUEL Studie

Autor(in): Orlowski S, Lübeck Weitere Autoren(innen): Bischof A, Besser B, Bischof G, Rumpf HJ
S-19-03

Glücksspielen und Geld: Der Einfluss individueller Einstellungen zu Geld auf das Spielverhalten junger Männer

Autor(in): Sleczka P, München Weitere Autoren(innen): Grüne B, Kraus L, Braun B
S-19-04

Angehörige von pathologischen Glücksspielern und Alkoholabhängigen: Vergleich von Belastungen und Copingstrategien - Ergebnisse der BEPAS Studie

Autor(in): Bischof A, Lübeck Weitere Autoren(innen): Ruijl A, Berndt J, Poels V, Besser B, Rumpf HJ
S-20: Neue Entwicklungen in der Behandlung von Suchterkrankungen
Zeit:
11:00 Uhr
Chairs: Klein M, Müller C
Raum:
AM 1
S-20-01

Innovation und Qualität in der Qualifikation zur Suchttherapie

Autor(in): Klein M, Köln
S-20-02

Entwicklung eines ambulanten und stationären Beratungs- und Behandlungsangebotes als Lernprozess. 20 Jahre Konzeptentwicklung und Praxis

Autor(in): Eckert H, Berlin
S-20-03

Sucht und Sexualität - Mann (S)sucht Liebe

Autor(in): Jösch JJ, Vielbach
S-20-04

Baclofen zur Behandlung der Alkoholabhängigkeit: aktuelle Befunde

Autor(in): Müller CA, Berlin Weitere Autoren(innen): Geisel O, Pelz P, Beck A, Heinz A,
S-21: Drogensituation in Zentralasien und Osteuropa und ihre Konsequenzen für die globale Drogensituation, auch in Europa. Welche Antworten haben die betroffenen Länder, die EU und die Vereinten Nationen? Was kann vom deutschen Suchthilfesystem gelernt werden?
Zeit:
11:00 Uhr
Chairs: Stöver H, Michels II
Raum:
AM S2
S-21-01

Gefängnissituation in Bezug auf Drogenkonsum und -abhängigkeit, HIV/Hep C Infektionen in Zentralasien – Umsetzung europäischer Standards für die Behandlung drogenabhängiger Gefängnisinsassen

Autor(in): Stöver H, Frankfurt
S-21-02

Behandlung einer Drogenabhängigkeit in Zentralasien und Umsetzung der WHO/UNODC International Standards of Treatment of Drug Use Disorders

Autor(in): Michels II, Frankfurt
S-21-03

A qualitative assessment of an abstinence-oriented therapeutic community for prisoners with substance use disorders in Kyrgyzstan

Autor(in): Azbel L, London (UK)
S-22: Wasserpfeifenkonsum (Shisha-Rauchen) und E-Zigaretten im Jugendalter: Verbreitung, Gesundheitsgefahren und Präventionsansätze
Zeit:
11:00 Uhr
Chairs: Thomasius R, Batra A
Raum:
AM 4
S-22-01

Entwicklung des Shisha- und E-Zigarettenkonsums bei Jugendlichen 2007-2016: Ergebnisse aus BZgA-Repräsentativerhebungen und Präventionsangebote der BZgA

Autor(in): Orth B, Köln Weitere Autoren(innen): Duhme K
S-22-02

Shisha- und E-Zigarettengebrauch bei 14- bis 17-jährigen Jugendlichen: Ergebnisse aus der SCHULBUS-Studie

Autor(in): Baumgärtner T, Hamburg
S-22-03

Forschungsstand zu den gesundheitlichen Auswirkungen des Shisha-Rauchens und der E-Zigarette im Jugendalter

Autor(in): Thomasius R, Hamburg
S-22-04

Präventionsansätze und Ausstiegshilfen für Tabak- und Nikotin-konsumierende Jugendliche

Autor(in): Batra A, Tübingen
Pause
Zeit:
12:30 Uhr
PL-02: Plenarsession
Zeit:
13:15 Uhr
Chairs: Bischof G, Kiefer F
Raum:
AM 1
PL-02-01

Power, Powerlessness and Addiction

Autor(in): Orford J, Birmingham (UK)
PL-02-02

Epigenetische Mechanismen bei Suchterkrankungen – hat das eine Bedeutung für die Praxis?

Autor(in): Hillemacher T, Hannover
Pause
Zeit:
14:45 Uhr
S-23: Addiction and the Family International Network Symposium
Zeit:
15:15 Uhr
Chairs: Orford J, Bischof G
Raum:
AM 1
S-23-01

The 5-Step Method for affected family members: principles and results

Autor(in): Orford J, Birmingham (UK) Weitere Autoren(innen): Templeton L, Velleman R
S-23-02

Support on the Internet – Results of the web-based programme EfA for family members of disordered gamblers

Autor(in): Buchner UG, Berlin Weitere Autoren(innen): Koytek A, Wodarz N, Wolstein J
S-23-03

Burden and Social Support in Family Members of Relatives with Problematic Substance Use or Dementia

Autor(in): Soellner R, Hildesheim Weitere Autoren(innen): Hofheinz C
S-23-04

Prevalence, functioning and treatment needs of family members affected by Addiction in Germany: Findings from the BEPAS study

Autor(in): Bischof G, Lübeck Weitere Autoren(innen): Berndt J, Bischof A, Besser B, Rumpf HJ
S-24: Traumatisierung und Sucht - Zusammenhänge und therapeutische Perspektiven
Zeit:
15:15 Uhr
Chairs: Schäfer I, Lotzin A
Raum:
AM 3
S-24-01

Veränderungen der Stressreaktivität bei frühen traumatischen Erfahrungen und Alkoholabhängigkeit

Autor(in): Schäfer I, Hamburg Weitere Autoren(innen): Höcker A, Holl J, Wolff S, Barnow S, Wiedemann K, Mühlhan M
S-24-02

Aufbau von Behandlungsmotivation bei Alkoholpatienten mit Traumaerfahrungen

Autor(in): Ostergaard M, Konstanz Weitere Autoren(innen): Jatzkowski L, Seitz R, Speidel S, Weber T, Höcker W, Odenwald M
S-24-03

„Sucht und Traumatisierung“ – ein integratives Behandlungsmodul in einer akutpsychiatrischen Tagesklinik Sucht

Autor(in): Müller-Mohnssen M, Ulm Weitere Autoren(innen): Heiserer-Trautmann W, Hafner-König M, Widmann B, Fritschi T
S-24-04

Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung bei Patienten in stationärer Suchtrehabilitation mit EMDR – Eine randomisierte kontrollierte Studie

Autor(in): Lotzin A, Hamburg Weitere Autoren(innen): Chuey-Ferrer L, Hofmann A, Lieberman P, Mainusch G, Schäfer I
S-25: Problematischer Alkoholkonsum im Kindes- und Jugendalter
Zeit:
15:15 Uhr
Chairs: Thomasius R, Tomczyk S
Raum:
AM 4
S-25-01

Riskanter Alkoholkonsum und sexuelle Risiken: welche Zusammenhänge gibt es bei Jugendliche und jungen Erwachsenen zwischen 16 und 18 Jahren?

Autor(in): Baldus C, Hamburg Weitere Autoren(innen): Arnaud N, Thomasius R
S-25-02

Sweet Sixteen? Legales Erwerbsalter und Alkoholkonsum in Deutschland

Autor(in): Tomczyk S, Kiel Weitere Autoren(innen): Isensee B, Hanewinkel R
S-25-03

Psychosoziale Merkmale von Jugendlichen, die wegen einer Alkoholintoxikati-on im Krankenhaus behandelt wurden

Autor(in): Wartberg L, Hamburg Weitere Autoren(innen): Diestelkamp S, Thomasius R
S-25-04

Technologiebasierte Kurzintervention für Jugendliche mit riskantem Alkoholkonsum – Studiendesign einer randomisiert-kontrollierten Studie zur Evaluation von wöchentlichen Boostern

Autor(in): Diestelkamp S, Hamburg Weitere Autoren(innen): Thomasius R
S-26: Beratung und Therapie von Kokain- und Amphetaminabhängigen
Zeit:
15:15 Uhr
Chairs: Heinz W, Eckert H
Raum:
AM S3
S-26-01

Subjektiv erfahrene Funktionalität, Wirkungen und Folgen des exzessiven Konsums von Kokain und Amphetaminen - Explorative Untersuchung in der Klientel eines zielgruppenspezifischen ambulanten Beratungs- und Behandlungsangebots im Suchthilfezentrum Bleichstraße, Frankfurt a.M.

Autor(in): Gottschalk F, Frankfurt Weitere Autoren(innen): Heinz W
S-26-02

Lernprozesse in der Anpassung der Drogentherapie an die Bedürfnisse unterschiedlicher Patientengruppen mit Amphetamin- und Kokainabhängigkeit

Autor(in): Eckert H, Berlin
S-26-03

Zielgruppentypische Spezifika in der Beratung und Therapie von Kokain- und Amphetaminabhängigen: Kokain und Sexualität, Kokain und ADHS

Autor(in): Seehuber D, Frankfurt Weitere Autoren(innen): Befort K
S-27: Neue Medien in der Prävention und Behandlung von Suchterkrankungen
Zeit:
15:15 Uhr
Chairs: Lindenmeyer J, Haug S
Raum:
AM S2
S-27-01

Suchtprävention durch die Förderung von Lebenskompetenzen bei Jugendlichen: Akzeptanz und Wirksamkeit des mobiltelefonbasierten Programms ready4life

Autor(in): Haug S, Zürich, CH Weitere Autoren(innen): Paz Castro R, Künzli C
S-27-02

Wie wirken sich die Programmdauer und die Bereitstellung von Echtzeitberatung auf die Wirksamkeit des Internetbasierten Beratungsprogramms für Cannabis-Konsumierende „Quit the Shit“ aus?

Autor(in): Jonas B, Berlin Weitere Autoren(innen): Goecke M
S-27-03

Hilfe aus dem Internet: Nutzungshäufigkeit und Wirksamkeit eines kostenlosen Alkohol-Selbsthilfe-Onlineprogramms

Autor(in): Lindenmeyer J, Lindow Weitere Autoren(innen): Schroeder C, van Oude E
S-27-04

App-gestützte Behandlung Suchterkrankter Personen

Autor(in): Scheibenbogen O, Wien (AT) Weitere Autoren(innen): Ziegler M
Pause
Zeit:
16:45 Uhr
S-28: Symposium der Nachwuchsgruppe der DG-Sucht
Zeit:
17:00 Uhr
Chairs: Besser B, Schuster R
Raum:
AM S2
S-28-01

Evaluation der kurz- und langfristigen Effekte des stationären qualifizierten Alkoholentzugs

Autor(in): Brechtel S, München Weitere Autoren(innen): Raabe F, Koller G
S-28-02

Strukturelle und funktionelle neuronale Konnektivität bei Personen mit Alkoholgebrauchsstörung ohne Behandlungswunsch

Autor(in): Gerhardt S, Mannheim Weitere Autoren(innen): Kiefer F, Mann K, Vollstädt-Klein S
S-28-03

Implizite Assoziationen bei pathologischem Kaufen

Autor(in): Vogel B, Hannover Weitere Autoren(innen): Schäfer G, Trotzke P, Löber S, de Zwaan M, Müller A
S-28-04

Wirksamkeit psychotherapeutischer Interventionen bei Patienten mit Posttraumatischer Belastungsstörung und komorbider Suchterkrankung

Autor(in): Haas J, Hamburg Weitere Autoren(innen): Lotzin A, Schäfer I
S-29: Alkoholstörungen: Forschung und Praxis
Zeit:
17:00 Uhr
Chairs: Uhl A, Funke W
Raum:
AM 1
S-29-01

Höhere Alkoholvulnerabilität bei Frauen - ein klassisches Simpson-Artefakt?

Autor(in): Uhl A, Wien, AT
S-29-02

\"Rubik´s Cube\": Differentielle Wirksamkeit der Alkoholismusbehandlung

Autor(in): Funke W, Wied
S-29-03

Dranbleiben! Erste Ergebnisse einer Implementationsstudie zur telefonischen Nachsorge nach Alkoholentwöhnung.

Autor(in): Michel E, Berlin Weitere Autoren(innen): Krüger T, van Dyck Z, Missel P, Spyra K
S-29-04

Reha-Abklärung - eine schnelle und erfolgreiche Vermittlung in der Rehabilitation Alkoholabhängiger?

Autor(in): Lange N, Eußerthal
S-30: Amphetamine und Methamphetamine: Konsummuster und Risikofaktoren bei besonderen Patientengruppen
Zeit:
17:00 Uhr
Chairs: Soellner R, Deimel D
Raum:
AM 4
S-30-01

Der Gebrauch von amphetaminartigen Stimulanzien – das Verständnis von Konsumverläufen in unterschiedlichen Lebensphasen (ATTUNE)

Autor(in): Martens MS, Hamburg Weitere Autoren(innen): Zurhold H, Rosenkranz M, Verthein U
S-30-02

Pränatale Methamphetamin Exposition (PME) – Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung: ein systematischer Review

Autor(in): Haarig F, Dresden Weitere Autoren(innen): Rüdiger M, Dinger J, Reichert J, Schmitt J, Deckert S
S-30-03

Chemsex, Syndemie-Produktion und Minderheitenstress: Aktuelle Befunde zum Drogenkonsum bei Männern, die Sex mit Männern haben.

Autor(in): Deimel D, Aachen Weitere Autoren(innen): Stöver H, Dichtl A, Hößelbarth S, Graf N
S-30-04

Crystal Meth unter sächsischen Strafgefangenen. Eine epidemiologische Untersuchung von Klientenmerkmalen der externen Suchtberatung der JVA Dresden.

Autor(in): Schwarzbach C, Chemnitz Weitere Autoren(innen): Paulick J, Mühlig S
S-31: Problematische Nutzung des Internets und der Computerspiele im Jugendalter
Zeit:
17:00 Uhr
Chairs: Thomasius R, Wartberg L
Raum:
AM 3
S-31-01

Prävalenz von problematischem Internetgebrauch im Jugendalter aus Sicht der Erziehungsberechtigten: Ergebnisse der Befragung einer repräsentativen Elternstichprobe

Autor(in): Wartberg L, Hamburg Weitere Autoren(innen): Kriston L, Thomasius R
S-31-02

Zusammenhänge zwischen Anpassungsstörungen und Internetbezogenen Störungen im Jugendalter: Ergebnisse einer Längsschnittuntersuchung

Autor(in): Müller KW, Mainz Weitere Autoren(innen): Beutel M, Reinecke L, Stark B, Wölfling K
S-31-03

Internetnutzungskompetenz als Determinante einer Internetsucht bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Autor(in): Stodt B, Duisburg Weitere Autoren(innen): Wegmann E, Brand M
S-31-04

Indizierte Prävention von Computerspiel- und Internetabhängigkeit im Schulsetting: 4-Monats Follow-Up einer randomisierten Wirksamkeitsstudie

Autor(in): Lindenberg K, Heidelberg Weitere Autoren(innen): Schoenmaekers S, Halasy K
Gala Dinner im Restaurant Miera, Lübeck
Zeit:
19:00 Uhr
S-32: Aufgabenfelder in der Suchtpolitik - Symposium des Dachverbands der Suchtfachgesellschaften Deutschlands
Zeit:
09:00 Uhr
Chairs: Batra A, Missel P
Raum:
AM S2
S-32-01

Zur Arbeit des Dachverbands der Suchtfachgesellschaften Deutschlands

Autor(in): Batra A, Tübingen
S-32-02

Positionspapier der Dachgesellschaft: Reduziertes Trinken

Autor(in): Preuß UW, Halle Weitere Autoren(innen): Bischof G, Lange N, Rumpf HJ
S-32-03

Lübecker Memorandum zur Zukunft der Suchtkrankenversorgung

Autor(in): Rumpf HJ, Lübeck Weitere Autoren(innen): Bischof G, Bischof A, Hoch E
S-32-04

Effektivität der Suchtbehandlung unter Berücksichtigung des Behandlungssettings - Ergebnisse einer Einjahreskatamnese

Autor(in): Lange N, Eußerthal Weitere Autoren(innen): Bachmeier R, Schneider B
S-32-05

Positionspapier E-Zigaretten

Autor(in): Rüther T, München
S-33: Biofeedbackgestützte Behandlungsansätze bei Suchterkrankungen
Zeit:
09:00 Uhr
Chairs: Regenbrecht G, Joas U
Raum:
AM 3
S-33-01

Biofeedback als ergänzendes Behandlungsmodul in der Rehabilitation

Autor(in): Joas U, Daun Weitere Autoren(innen): Missel P, Dockendorf-Schäfer S
S-33-02

Peripheres Biofeedback bei Abhängigkeitserkrankungen in Theorie und Praxis

Autor(in): Scheibenbogen O, Wien (AT)
S-33-03

Quantitatives EEG und Neurofeedback in der Suchtbehandlung

Autor(in): Kuderer M, Wien (AT)
S-34: Komorbidität und Risikofaktoren bei Suchterkrankungen
Zeit:
09:00 Uhr
Chairs: Lindenmeyer J, Weber T
Raum:
AM 4
S-34-01

Prävalenz und Behandlung des Erwachsenen-ADHS bei Alkoholabhängigen in der stationären Entwöhnung

Autor(in): Weber T, Wilhelmsheim Weitere Autoren(innen): Sick C, Kaplan N, Richter A, Reinhard I, Luderer M
S-34-02

Wo ist denn der Zappelphillipp? Screening und Diagnostik der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivität-Störung (ADHS) bei Alkoholabhängigen mit Hilfe von Fragebögen und computerbasierten Methoden

Autor(in): Luderer M, Mannheim Weitere Autoren(innen): Weber T, Sobanski E, Vollstädt-Klein S, Lis S, Hermann D, Kiefer F
S-34-03

Selbstmitgefühl und Selbstwert bei pathologischen Glücksspielern und Alkoholabhängigen

Autor(in): Kistner S, Friedrichsdorf Weitere Autoren(innen): Bengesser I, Tahmassebi N
S-34-04

Der Kampf mit dem Gewicht: Cognitive Bias Modification bei Übergewichtigen

Autor(in): Lindenmeyer J, Lindow Weitere Autoren(innen): Rinck M, Ferentzi H, Scheibner H, Becker E, Wiers R, Beisel S
S-35: 20 Jahre "Be Smart - Don't Start" in Deutschland: Eine schulbasierte Maßnahme zur Förderung des Nichtrauchens
Zeit:
09:00 Uhr
Chairs: Hanewinkel R, Goecke M
Raum:
AM 1
S-35-01

Erfolge in der Tabakprävention in Deutschland in den letzten 20 Jahren auf Grundlage aktueller Studienergebnisse der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Autor(in): Goecke M, Köln Weitere Autoren(innen): Duhme K, Orth B
S-35-02

„Be Smart – Don’t Start“: Ergebnisse zur Evaluation eines Wettbewerbs für rauchfreie Schulklassen

Autor(in): Isensee B, Kiel Weitere Autoren(innen): Hanewinkel R
S-35-03

„Be Smart – Don’t Start“: Langfristige Effekte

Autor(in): Hanewinkel R, Kiel Weitere Autoren(innen): Isensee B, Morgenstern M
S-35-04

,Experiment Nichtrauchen‘: Ergebnisse zweier in der Schweiz durchgeführter Studien zum Rauchstatus und den Einstellungen gegenüber präventiven, strukturellen Massnahmen

Autor(in): Stucki S, Lausanne, CH Weitere Autoren(innen): Archimi A, Kuntsche S
Pause
Zeit:
10:30 Uhr
S-36: Aktuelle Gesetze, Richtlinien und Leitlinien für die Suchttherapie: Aus dem Referat für Abhängigkeitserkrankungen der DGPPN
Zeit:
11:00 Uhr
Chairs: Havemann-Reinecke U, Wodarz N
Raum:
AM S2
S-36-01

Quo vadis BtMVV und Richtlinien der Bundesärztekammer für die Substitutionsbehandlung opioidabhängiger Patienten

Autor(in): Wodarz N, Regensburg
S-36-02

Was bedeuten die neue BtMVV und die Richtlinien der Bundesärztekammer für den niedergelassenen substituierenden Arzt?

Autor(in): Koc J, Bremen
S-36-03

Cannabiskonsum und Medizinalhanf: zur Gesetzeslage und ihrer Bedeutung

Autor(in): Havemann-Reinecke U, Göttingen
S-36-04

Leitlinien in der Suchttherapie - Aktueller Stand und Aufgaben

Autor(in): Batra A, Tübingen
S-37: Patientenzentrierte Suchthilfe: Erfolgsmessung und mögliche Interventionen
Zeit:
11:00 Uhr
Chairs: Buchholz A, Schulte B
Raum:
AM 4
S-37-01

Wirkt sich das Ausmaß an Beteiligung an der Behandlungsentscheidung auf die Annahme einer Weiterbehandlung nach dem qualifizierten Entzug aus?

Autor(in): Friedrichs A, Hamburg Weitere Autoren(innen): Buchholz A
S-37-02

Benzodiazepine und Z-Substanzen im Alter- Entwicklung eines Konzepts zur Risikoreduktion beim Langzeitkonsum auf Basis der Partizipativen Entscheidungsfindung

Autor(in): Mokhar A, Hamburg Weitere Autoren(innen): Dirmaier J, Härter M, Verthein U, Kuhn S,
S-37-03

Patientenzentrierte Interventionen zur Verringerung der inadäquaten Einnahme und Verschreibung von Benzodiazepinen: eine systematische Übersichtsarbeit

Autor(in): Mokhar A, Hamburg Weitere Autoren(innen): Topp J, Härter M, Dirmaier J
S-37-04

Die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Opiatsubstituierten: Ergebnisse der bundesweiten ECHO-Studie

Autor(in): Schulte B, Hamburg Weitere Autoren(innen): Strada L, Schmidt C, Reimer J
S-38: Prävalenz und Behandlung von alkoholbezogenen Störungen
Zeit:
11:00 Uhr
Chairs: Müller-Mohnssen M, Wurst F
Raum:
AM 3
S-38-01

Normativer Einfluss des klassenspezifischen Alkoholkonsums bei Auszubildenden

Autor(in): Meyer C, Greifswald Weitere Autoren(innen): Golletz S, Baumann S, Ulbricht S, Freyer-Adam J, Rumpf HJ, Haug S, John U
S-38-02

Alkoholabhängigkeit und Gender: Therapieverlauf und geschlechtsspezifische Unterschiede

Autor(in): Hinze-Selch D, Visbek Weitere Autoren(innen): Rüping C, Lottermoser S, Englert I, Zentner S, Weitzmann P, Nebe R, Leiber K
S-38-03

Berufliche Situation und berufliche Motivation in der stationären Rehabilitation

Autor(in): Schneider D, Bad Nauheim Weitere Autoren(innen): Claussen U
S-38-04

Alkoholkonsum während einer Langzeittherapie

Autor(in): Wetterling T, Berlin Weitere Autoren(innen): Dibbelt L, Junghanns K
S-39: Gaming and Gambling - Neue Entwicklungen und diagnostische Möglichkeiten
Zeit:
11:00 Uhr
Chairs: Premper V, Leipner S
Raum:
AM 1
S-39-01

Messinstrumente zur Verlaufsbeurteilung Pathologischen PC-/Internet- Gebrauchs

Autor(in): Sobottka B, Schwerin Weitere Autoren(innen): Feindel H, Meinke A, Vogelgesang M, Fischer T,
S-39-02

Ich will doch nur spielen! Zwischen digitalen Spielewelten und problematischem Glücksspiel

Autor(in): See C, Hamburg
S-39-03

Erscheinungsbild, Entstehungsmerkmale und Risiken der „Onlineglücksspielsucht“ in Adoleszenz und Erwachsenenalter

Autor(in): Wölfling K, Mainz Weitere Autoren(innen): Dreier M, Müller K, Beutel M
S-39-04

Ist Glücksspiel als Unterhaltung vereinbar mit der Idee des ‚informierten Spielers‘?

Autor(in): Uhl A, Wien, AT Weitere Autoren(innen): Puhm A
S-39-05

Zur Differenzierung der Behandlungsangebote in der stationären Rehabilitation pathologischer Glücksspieler

Autor(in): Missel P, Daun Weitere Autoren(innen): Bingel-Schmitz D
S-40: Workshop: Ergebnisse und Erfahrungen aus der multizentrischen Studie ELDERLY für die Behandlung älterer Personen mit Alkoholkonsumstörungen
Zeit:
11:00 Uhr
Chairs: Bühringer G, Pixa A
Raum:
AM S3
S-40-01

Ergebnisse und Erfahrungen aus der multizentrischen Studie ELDERLY für die Behandlung älterer Personen mit Alkoholkonsumstörungen

Autor(in): Bühringer G, Dresden Weitere Autoren(innen): Behrendt S, Braun B, Pixa A
P1: Postersession "Tabak", anschließend Mittagspause
Zeit:
12:30 Uhr
Chairs: Rüther T
Raum:
Foyer
P1-01

Modellprojekt zur Tabakentwöhnung bei COPD-Patienten (ATEMM-Studie): Zusammenhang von chronisch obstruktiver Lungenerkrankung, psychischer Komorbidität und Tabakentwöhnungserfolg

Autor(in): Loth FG, Chemnitz Weitere Autoren(innen): Schälicke S, Hagelauer M, Mackert J, Bickhardt J, Heindl T, Mühlig S
P1-02

Modellprojekt zur Tabakentwöhnung bei COPD-Patienten (ATEMM-Studie): Auswertung eines Studiencenters

Autor(in): Loth FG, Chemnitz Weitere Autoren(innen): Bickhardt J, Heindl T, Mühlig S
P1-03

Explorative multizentrische Untersuchung eines Modellprojekts zur Tabakentwöhnung bei COPD-Patienten (ATEMM-Studie) anhand eines Mehrebenenmodells

Autor(in): Eppert M, Chemnitz Weitere Autoren(innen): Loth FG, Bickhardt J, Heindl T, Mühlig S
P1-04

Rückfallfaktoren bei Rauchern. Subanalyse innerhalb eines Modellprojekts zur Tabakentwöhnung bei COPD.

Autor(in): Mühlig S, Chemnitz Weitere Autoren(innen): Loth FG, Vorbeck M, Paulick J, Bickhardt J, Heindl T
P1-05

Implementierung des Konzepts des Global Network for Tobacco Free Healthcare Services 2017 – Agenda einer GOLD-Zertifizierung

Autor(in): Warnecke M, Mittenwalde Weitere Autoren(innen): Przeradzki A, Urland G, Rustler C
P2: Postersession "Evaluation", anschließend Mittagspause
Zeit:
12:30 Uhr
Chairs: Lange N
Raum:
Foyer
P2-06

Prädiktive Faktoren auf den Therapieabbruch von Suchtpatienten

Autor(in): Lütt L, Chemnitz Weitere Autoren(innen): Petersen R, Loth FG, Mühlig S
P2-07

Prädiktoren der funktionalen Gesundheit bei alkoholabhängigen Patienten zu Beginn einer stationären Entzugsbehandlung und nach sechs Monaten

Autor(in): Silkens A, Essen Weitere Autoren(innen): Buchholz A, Scherbaum N
P2-09

Evaluation eines stationären Modellprojekts (Matrix, Indikativgruppe ATS) bei „Crystal“-Konsumenten

Autor(in): Kamp F, München Weitere Autoren(innen): Proebstl L, Koller G, Schacht- Jablonowsky M, Straif M, Riebschläger M, Neumann S, Schreiber A, Hoch E, Pogarell O, Soyka M
P2-10

Berufliche und soziale Integration substituierter Opiatabhängiger am Beispiel eines Praxisprojekts in NRW

Autor(in): Baum D, Köln Weitere Autoren(innen): Herrlein J, Lenhard J, Mast C, Hoff T,
P3: Postersession "Risikofaktoren", anschließend Mittagspause
Zeit:
12:30 Uhr
Chairs: Uhl A
Raum:
Foyer
P3-11

Potentially inappropriate use of benzodiazepines in elderly- An analysis of association between inappropriate use and patient related factors

Autor(in): Mokhar A, Hamburg Weitere Autoren(innen): Dirmaier J, Kuhn S, Härter M, Verthein U
P3-13

Neuroendocrinological Findings in Patients with Substance and Non-substance Related Addictive Disorders

Autor(in): Geisel O, Berlin Weitere Autoren(innen): Müller C
P3-14

Positive association of personal distress with testosterone in opiate-addicted patients

Autor(in): Stange K, Hannover Weitere Autoren(innen): Krüger M, Janke E, Lichtinghagen R, Bleich S, Hillemacher T, Heberlein A
P3-15

Über Free-to-Play-Spiele und die Verhaltenssucht

Autor(in): Dreier M, Mainz Weitere Autoren(innen): Wölfling K, Beutel M, Müller KW
P4: Postersession "Behandlung: Konzepte und Messverfahren", anschließend Mittagspause
Zeit:
12:30 Uhr
Chairs: Buchholz A
Raum:
Foyer
P4-16

SOMOSA-Medialab - 3 years of experience in severe pathological Internet use

Autor(in): Bilke-Hentsch O, Winterthur
P4-17

Nähe-Distanz-Regulierung bei strukturschwachen Klienten mit Hilfe des Bündner Standards

Autor(in): Bilke-Hentsch O, Winterthur
P4-18

Stationäre Entwöhnungsbehandlung – Bedeutung der individuellen Suchtmittelwirksamkeitserwartung für Therapieerfolg

Autor(in): Hinze-Selch D, Visbek Weitere Autoren(innen): Leiber K, Rüping C, Englert I, Weitzmann P, Nebe R
P4-19

Obsessive Compulsive Drinking Scale (OCDS-G): Psychometrische Eigenschaften der deutschen Version bei alkoholabhängigen Patienten im Entzug

Autor(in): Kuitunen-Paul S, Dresden Weitere Autoren(innen): Schulz L, Bühringer G, Garbusow M, Heinz A, Jünger E, Kadric F, Sebold M, Sommer C, Zimmermann US, Wittchen HU
P4-20

Entwicklung eines ICF Core Sets Sucht (MCSS) mit Teilmodulen zu den Versorgungsbereichen Beratung & Vorsorge, Entgiftung, Medizinische Rehabilitation und Soziale Rehabilitation

Autor(in): Spies M, Hamburg Weitere Autoren(innen): Meyer-Steinkamp R, Stracke R, Buchholz A
P4-21

Zentrales Bettenbelegungsmanagement zur Erreichung operativer Exzellenz

Autor(in): Stockfisch V, Bad Klosterlausnitz Weitere Autoren(innen): Kern Ch
PL-03: Plenarsession
Zeit:
13:30 Uhr
Chairs: Klein M, Missel P
Raum:
AM 1
PL-03-01

Evidenzbasierte Suchtprävention in Deutschland: derzeitiger Stand und zukünftige Herausforderungen

Autor(in): Bühler A, Kempten
PL-03-02

Persönlichkeitsstörungen und Sucht

Autor(in): Kienast T, Hamburg
Verabschiedung und Preisverleihung
Zeit:
15:00 Uhr
Chairs: Bischof G
Raum:
AM 1
Treffen der Dachgesellschaft der Suchtfachgesellschaften (bis 19:00)
Zeit:
16:00 Uhr
Raum:
AM S3